Ziele des Gyms!

 

Nachfolgend sind alle Kraft- und Cardiogeräte in Bildern ersichtlich. Die Kraftgeräte gibt es nur einmal in der Schweiz und das mitten in Zürich. Vielleicht eröffnet mein Sponsor und Zusatznahrungslieferant Pro Nutrition Schweiz auch ein Gym. Dann würde er auch diese Elite Linie NRG einkaufen. Vorerst konzentrieren wir uns aber auf das Zürich Gym. Es scheint viele Menschen zu interessieren, was es mit dem Body Transforming auf sich hat. Gut so. Ziel kann es nicht sein, dass die Fitness Instruktoren sich gelangweilt um die Maschinen schlendern,  sich die Fingernägel bemalen und Kaffee trinken….. Die Zürich Gym Trainers sind professionelle Personaltrainer. Wer von ihnen trainiert wird ist priviligiert und geniesst die Betreuung, die ihm zusteht. Sie zeigen dir, wie korrekt, altersgerecht und zielorientiert trainiert wird. Eigens für Haltungsschäden konnten wir eine Topp Trainerin aus Österreich gewinnen, danke Jasmin. Mindestens 60% des sportlichen Erfolges macht die Ernährung aus. Eigentlich klar, dass die 60 Minuten Training im Gym nur etwas bringen, wenn die anderen 23 Stunden auch bewusst wahrgenommen werden, sprich die Nahrungsaufnahme und die Regeneration. Wir möchten nicht mit einem Wellness Gym konkurrenzieren, wir möchten, dass unsere anspruchsvolle Kundschaft erfolgsorientiert betreut und trainiert wird. Unsere Visitenkarte ist die individuelle und persönliche Betreuung am Puls des Kunden. 

Dieser Beitrag wurde unter 24 Stunden, Body Tranforming, Body Transforming, Bodytransforming, Europameister, Frank Mueller, Frank Müller, Gym, Hurt Locker, Schweiz, Training, Zuerichgym, Zürich abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Ziele des Gyms!

  1. Ваш сайт blog.zuerichgym.ch просто супер ! thanks !
    :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>