Mach’s richtig

Egal was du machst, mache es richtig!

Trainieren an Kraftmaschinen, Kurz – oder Langhanteln ist keine Hexerei. Ich zeige dir wie es geht. Ich zeige dir, wie du dich nicht verletzt, welche Übungen elementar sind und mit welchen du noch zuwarten musst.

Frank Müller

Personaltrainer&Europameister

Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross, Europameister | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aktion für “Altmitglieder”

Altmitglieder und ehemaliger Mitglieder des Zürich Gyms können im April von der Aktion “fit in den Sommer” profitieren. Das 1/2 Jahresabo., inkl. 2 Personaltrainings zum Preis von 600.-

 

Mindestens ein Training wird mit dem Europameister und Inhaber des Zürich Gyms, Frank Müller, absolviert. Limitierte Anzahl möglich.

 

Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross, Europameister, Fitness, Frank Mueller, Frank Müller, Gutschein, Gym, Hurt Locker, Rudern, Schweiz, Training, Velo, Zürich | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nasser el Sonbaty ist tot

Leider verstarb am 20.03.2013 einer der besten Bodybuilder im Alter von 47 Jahren. Wer ihn einmal in echt gesehen hat, weiss wie ein Würfel aus Fleisch aussieht. Neben ihm waren die meissten nur Statisten. Er läutete die Masse Aera im Bodybuilding ein. Mit einem Wettkampfgewicht um die 122 kg setzte er neue Mass Stäbe. Viel zu jung ging er von uns. Gute Reise, Nasser.

Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross, Europameister, Fitness, Frank Mueller, Frank Müller, Gutschein, Gym, Hurt Locker, Rudern, Schweiz, Training, Velo, Zuerichgym, Zürich | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Groupon

Grosse Groupon Chance. 3 Monate trainieren im Zürich Gym. 24 Stunden geöffnet. 4 Personaltrainings inkl., davon mindestens 1 mit dem Bodybuilding Europameister 2009.

wer wagt — gewinnt, das zum Preis von 259.-

Das Angebot kann über Groupon oder direkt im Gym gelöst werden.

Veröffentlicht unter Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Bodytransformation, Cross, Europameister, Fitness, Frank Mueller, Frank Müller, Gutschein, Gym, Hurt Locker, Rudern, Schweiz, Training | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit 20 ist man fit, mit 30 sollte es man noch sein und wer es mit 40 noch nicht ist, sollte aufstehen und was dagegen tun

Trainieren mit dem Europameister im Bodybuilding 2009

Trainierst du so ein bisschen vor dich hin und wunderst dich ernsthaft, dass du keinen Erfolg hast? Vielleicht sollte dir mal einer zeigen wie es geht. Melde dich, es ist nicht zu spät, um was zu tun, um etwas zu bewegen.

Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross, Fitness, Frank Mueller, Frank Müller, Gutschein, Hurt Locker, Rudern, Training, Velo | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Personal Training Zürich

Sichere dir deine Personal Trainer Lektionen genug früh. Ich nehme mir gerne Zeit für dich, um dich so richtig fit zu machen. 2 – 3 x die Woche und das 45 – 60 Minuten lang trainieren wir und schauen, dass du im Frühling richtig gut in Form bist. Deine Essgewohnheiten gehen wir auch durch und optimieren diese. Die Supplemets passen wir deinen Fortschritten und deiner körperlichen Fitness an. Ich möchte, dass du deine sportlichen Ziele erreichst. Ich sage dir wie es gemacht wird und du machst es. Es gibt keine Abkürzung zum Ziel. Es gibt keine Pillen, die Fett verbrennen. Es gibt keine Pülverchen, die dich stark machen. Es gibt keinen Preis ohne Fleiss. Packen wir es an. Ich freue mich. Frank

 

 

Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross, Europameister, Gutschein, Hurt Locker, Rudern, Training, Zuerichgym, Zürich | Hinterlasse einen Kommentar

Vitamin B2

Riboflavin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Strukturformel
Riboflavin structure.svg
Allgemeines
Trivialname Vitamin B2
Andere Namen
  • Riboflavin
  • Lactoflavin
  • 6,7-Dimethyl-9-D-ribitylisoalloxazin
  • 7,8-Dimethyl-10-(D-ribo-2,3,4,5-tetrahydroxypentyl)- benzo[g]pteridin-2,4(3H,10H)-dion
  • E 101
Summenformel C17H20N4O6
CAS-Nummer 83-88-5
PubChem 1072
ATC-Code A11HA04
DrugBank DB00140
Kurzbeschreibung bitter schmeckender, gelb bis orangefarbener Feststoff[1]
Vorkommen Leber, Hefe, Weizenkeime
Physiologie
Funktion Vorstufe für Flavin-Coenzyme (FAD, FMN)
Täglicher Bedarf 1,5–1,7 mg
Folgen bei Mangel Entzündungen der Haut (Exantheme, Hautrisse), Störungen des Wachstums, der Blutbildung und neurologischer Art
Überdosis nicht bekannt
Eigenschaften
Molare Masse 376,37 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 278 °C (Zersetzung)[2]
Löslichkeit
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Riboflavin, auch Lactoflavin oder Vitamin B2, frühere Bezeichnung Vitamin G, ist ein Vitamin aus dem B-Komplex. Es wird im Volksmund auch Wachstumsvitamin genannt.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]

Beschreibung [Bearbeiten]

Riboflavin ist ein Derivat des Heterozyklus Pteridin, genauer des Isoalloxazins und des Zuckeralkohols Ribitol. Riboflavin ist in Wasser schlecht löslich, lichtempfindlich, aber so stabil gegen Hitze und Sauerstoff,[1] dass es beim Kochen nicht zerstört wird.

Riboflavin wird als gelber Lebensmittelfarbstoff (E101) eingesetzt.[1]

Aufgabe/Funktion [Bearbeiten]

Riboflavin dient als Vorstufe für Flavin-Koenzyme (FAD, FMN), die insbesondere in Oxidoreduktasen, z. B. NADH-Dehydrogenase, eine große Rolle spielen. Dadurch nimmt es im Stoffwechsel eine zentrale Rolle ein.

Es wird auch gerne zur Kontrolle von Reinigungsprozessen (Flächen, Hände etc.) in der Pharmaindustrie eingesetzt, da es auch in geringer Konzentration bei UV-Licht leuchtet und damit gut sichtbar ist.

Neurologen empfehlen eine Tablette zu 100 mg Riboflavin am Tag zur Prophylaxe gegen Migräne. Statistisch gesehen senkt es die Anfälligkeit um etwa die Hälfte.

In der Literatur zum Thema Migräne wird dagegen, bezugnehmend auf zwei Studien, überwiegend von einer wirksamen Dosis von 400 mg Riboflavin ausgegangen.[3][4]

Vorkommen [Bearbeiten]

Es kommt unter anderem in Milch und Milchprodukten, aber auch in Gemüse wie Broccoli, Roggen, Spargel oder Spinat vor, außerdem in Fisch, Muskelfleisch, Eiern und Vollkornprodukten. Der tägliche Bedarf beträgt etwa 1,2 mg und wird üblicherweise durch die normale Nahrungsaufnahme gedeckt.

Bedarf [Bearbeiten]

  • Kinder: 0,7–1,6 mg/d
  • Erwachsene: 1,2–1,5 mg/d
  • Schwangere: 1,5 mg/d
  • Stillende: 1,6 mg/d

Mangelerscheinungen [Bearbeiten]

Ausgrätschen infolge Riboflavinmangels bei einem Küken

Hauptartikel: Hypovitaminose

Bei normaler Ernährung treten keine Mangelerscheinungen auf. Allerdings kann es bei Schwangeren und Alkoholkranken zu Mangelerscheinungen kommen, die sich in Exanthemen, Hautrissen (insbesondere an den Lippen bzw. im Mundwinkel, Cheilosis) und Lichtüberempfindlichkeit äußern. Diese Hypovitaminose heißt Ariboflavinose. Zur Früherkennung eines Riboflavin-Mangels kann der EGRAC bestimmt werden.

In der Migräne-Forschung wird vermutet, dass Migräne-Patienten an einer Unterversorgung des Hirnstoffwechsels mit Riboflavin leiden können, der durch die Zuführung von entsprechend mehr Vitamin behoben oder gelindert werden kann.

Überdosierung [Bearbeiten]

Hauptartikel: Hypervitaminose

Überdosierungen sind beim Menschen nicht bekannt. Die Toxizität von B2 ist sehr gering. Für gewöhnlich wird, wie bei anderen wasserlöslichen Vitaminen auch, nicht vom Körper benötigtes bzw. resorbierbares Riboflavin mit dem Urin wieder ausgeschieden.

Geschichte [Bearbeiten]

Vitamin B2 wurde 1920 erstmals aus Milch (lacto) isoliert, enthält ein gelbes Chromophor (flavin) und einen Ribityl-Rest (ribo). (Synonym: Riboflavin, Lactoflavin) [5]

Einzelnachweise [Bearbeiten]

Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Bodytransforming, Europameister, Gutschein, Gym, Hurt Locker, Rudern, Schweiz, Training, Velo, Zuerichgym, Zürich | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vitamin B6

Pyridoxin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Strukturformel
Struktur von Pyridoxin
Allgemeines
Trivialname Vitamin B6
Andere Namen
  • 4,5-Bis(hydroxymethyl)- 2-methyl-3-pyridinol (Pyridoxin)
  • 3-Hydroxy-5-hydroxy- methyl-2-methyl-4-pyridin- carbaldehyd (Pyridoxal)
  • 4-(Aminomethyl)-5-hydroxy- 6-methyl-3-pyridinmethanol (Pyridoxamin)
Summenformel C8H11NO3 (Pyridoxin)
CAS-Nummer
  • Pyridoxin: 65-23-6
  • Pyridoxin Hydrochlorid: 58-56-0
  • Pyridoxal: 66-72-8
  • Pyridoxamin: 85-87-0
ATC-Code A11HA02
Kurzbeschreibung farbloser Feststoff
Vorkommen Weizenkeime, Lachs, Walnuss
Physiologie
Funktion Coenzym bei verschiedenen enzymatischen Reaktionen, vor allem im Aminosäurestoffwechsel
Täglicher Bedarf 1,6–1,8 mg
Folgen bei Mangel Durchfall und Erbrechen, Dermatitis, Krampfzustände, neurologische Störungen
Überdosis >500 mg·d−1
Eigenschaften
Molare Masse 169,18 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 156–159 °C
Löslichkeit wasserlöslich 120 g·l−1 (20 °C)
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Pyridoxin, auch Vitamin B6, ist der Sammelbegriff für drei sehr ähnliche chemische Verbindungen, die die Vorstufen von aktiviertem Vitamin B6, dem Pyridoxalphosphat sind. Es handelt sich um Pyridoxol, Pyridoxal und Pyridoxamin; sie sind Vitamine aus dem B-Komplex. Alle drei Stoffe können vom Stoffwechsel ineinander überführt werden und besitzen dieselbe biologische Aktivität. Der Mensch kann den Cofaktor Pyridoxalphosphat nicht völlig selbst herstellen und ist dafür auf die Zufuhr dieser Vorstufen mit der Nahrung angewiesen, deren Gehalt daran so hoch ist, dass es üblicherweise keine Mangelerscheinungen gibt.

Chemisch handelt es sich um Derivate des 4,5-Bis(hydroxymethyl)-2-methylpyridin-3-ol. Sie unterscheiden sich durch unterschiedliche Substituenten in Position 4, die an der Coenzymfunktion beteiligt ist.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]

Geschichte [Bearbeiten]

Pyridoxin wurde erstmals 1934 durch Paul György entdeckt und erstmals 1938 kristallin dargestellt. Die vollständige Aufklärung seiner Konformation gelang bereits ein Jahr später. Heute wird Pyridoxin zu der Gruppe der B-Vitamine als Vitamin B6 gezählt und findet, wie auch sein Hydrochlorid, als Arzneistoff Anwendung.

Beschreibung [Bearbeiten]

Vitamin B6 ist ein Derivat des Pyridins. Vitamin B6 kommt als Pyridoxol/Pyridoxin (Alkohol), Pyridoxamin (Amin), Pyridoxal (Aldehyd) und deren Phosphorsäureestern, z. B. Pyridoxalphosphat (PLP), vor. Pyridoxin wird auch als Sammelbegriff verwendet.

  • Pyridoxin (Pyridoxol)

  • Pyridoxal

  • Pyridoxamin

Name Substituent an Position 4
Pyridoxin −CH2OH
Pyridoxamin −CH2NH2
Pyridoxal −CHO

Synthese [Bearbeiten]

Synthese nach Roche / DSM [Bearbeiten]

Als Ausgangspunkt dient hier 2-Chloracetessigsäureethylester, der mit Formamid zum 4-Methyloxazol-5-carbonsäureester kondensiert wird. Im nächsten Schritt wird aus diesem mit Ammoniak das Amid gebildet und anschließend mit Phosphorpentoxid in das Nitril überführt. Das so entstandene 4-Methyloxazol-5-carbonitril reagiert in einer Diels-Alder-Reaktion mit dem cyclischen Ketal von 2-Buten-1,4-diol bei 180 °C zum Primäraddukt, das unter Cyanwasserstoffabspaltung das cyclische Ketal von Pyridoxin mit Aceton ergibt. Eine saure Spaltung liefert schließlich Pyridoxin.[1]

Pyridoxine synthesis02.svg

Synthese nach Merck & Co. [Bearbeiten]

Die Firma Merck & Co. beginnt mit racemischem DL-Alanin, das mit Ethanol und HCl zum Ethylesterhydrochlorid verestert wird. Mit Formamid entsteht im nächsten Schritt der N-Formyl-DL-alanin-ethylester, der mit Phosphorpentoxid zum 5-Ethoxy-4-methyloxazol reagiert. Dieses wird mit 2-Isopropyl-4,7-dihydro-1,3-dioxepin, dem Acetal aus 2-Buten-1,4-diol und Isobutyraldehyd, bei 180 °C und anschließender saurer Spaltung zu Pyridoxin umgesetzt.[1]

Pyridoxine synthesis03.svg

Synthese nach BASF [Bearbeiten]

Bei der Methode der BASF wird der Methyloxazol-5-carbonsäureester zuerst alkalisch gespalten und anschließend unter Wärmezufuhr decarboxyliert. Das entstandene 4-Methyloxazol wird mit 3-Methylsulfonyl-2,5-dihydrofuran zu 6-Methyl-1,3-dihydrofuro[3,4-c]pyridin-7-ol umgesetzt. Dieses wird mit Salzsäure zum Endprodukt gespalten.[1]

Pyridoxine synthesis01.svg

Physiologische Funktion [Bearbeiten]

Die phosphorylierten Vitamin-B6-Derivate wirken als Coenzyme in etwa 100 enzymatischen Reaktionen, fast ausschließlich im Aminosäurestoffwechsel. Eine weitere wichtige Aufgabe übernimmt das Pyridoxalphosphat (PLP oder PALP, ein Pyridoxin-Derivat) als Cofaktor bei der Synthese der δ-Aminolävulinsäure, eines Zwischenproduktes in der endogenen Häm-Synthese. Genannt sei auch die Beteiligung von Pyridoxalphosphat als Cofaktor beim Abbau der „tierischen Stärke“ (Glykogen).

Vorkommen [Bearbeiten]

Vitamin B6 kommt in geringen Dosen in fast allen Lebensmitteln tierischer und pflanzlicher Herkunft vor. Milchprodukte, Leber, Geflügel und Fleisch, Fisch, Kohl, grüne Bohnen, Linsen, Feldsalat, Kartoffeln, Vollkorngetreide, Vollkornprodukte, Weizenkeime, Nüsse, Hefe, Weißbier, Avocado und Bananen sind gute Quellen.

Bedarf [Bearbeiten]

Da Vitamin B6 im Aminosäurestoffwechsel seine Wirkungen entfaltet, ist der Bedarf vom zugeführten Protein abhängig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Dosis von 0,02 mg/g Protein. Das würde für Männer einen Bedarf von 1,8 mg und 1,6 mg für Frauen bedeuten. Bei übermäßiger Proteinzufuhr nimmt man an, dass der Bedarf durch die angegebene Menge nicht gedeckt werden kann. Je mehr Eiweiß der Körper aufnimmt, desto mehr Vitamin B6 benötigt er.

Mangelerscheinungen (Hypovitaminose) [Bearbeiten]

Weil in fast allen Nahrungsmitteln Vitamin B6 vorkommt, sind Mangelerscheinungen selten. Sie treten meistens gemeinsam mit einem Mangel eines anderen wasserlöslichen Vitamins auf und haben folgende Anzeichen:

  • Appetitverlust, Durchfall und Erbrechen
  • Dermatitis, Wachstumsstörungen und Anämien
  • Degeneration der peripheren Nerven mit Paralyse und afferenter Ataxie, das heißt, Wahrnehmungen des Körpers werden nicht mehr an das Gehirn weitergeleitet, sodass dieses die notwendigen Bewegungsabläufe des Körpers nicht mehr richtig steuern kann
  • Krampfzustände in unregelmäßigen Intervallen
  • Mikrozytäre, hypochrome Anämie (Störung der Häm-Biosynthese)
  • Seborrhoe-ähnliche Zerstörungen um Augen, Nase und Mund (T-Zone)
  • Cheilosis und Glossitis
  • Angststörungen
Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vitamin B12

Cobalamine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Strukturformel
Strukturformel der Cobalamine
Coenzym B12 (=AdoCbl): R = 5′-Desoxyadenosyl Cyanocobalamin (=Vitamin B12): R = –C≡N Aquocobalamin (=Vitamin B12a): R = –OH2 Hydroxycobalamin (=Vitamin B12b): R = –OH Methylcobalamin (=MeCbl oder MeB12): R = –CH3
Allgemeines
Trivialname 5′-Desoxyadenosylcobalamin
Andere Namen
  • Coenzym B12
  • Adenosylcobalamin
  • AdoCbl
  • Cobamamid (INN)
Summenformel C62H88CoN13O14P
CAS-Nummer 13870-90-1
ATC-Code B03BA04
Kurzbeschreibung roter, kristalliner Feststoff (Cyanocobalamin)
Vorkommen tierische Produkte
Physiologie
Funktion Zellteilung, Blutbildung, Funktion des Nervensystems
Täglicher Bedarf 3 µg[1]
Folgen bei Mangel Perniziöse Anämie, neurologische Erkrankungen (z. B. funikuläre Myelose), Glossitis, Diarrhöen
Überdosis nicht bekannt
Eigenschaften
Molare Masse 1579,58 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt zersetzt sich ab 392 °C (Cyanocobalamin)
Löslichkeit wenig löslich in Wasser: 12 g·l−1, unlöslich in Ether, Aceton und Chloroform (Cyanocobalamin)
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]

keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Gefahrstoffkennzeichnung [2]

keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
LD50 5000 mg/kg (Meerschweinchen, peroral) [3]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Cobalamine sind chemische Verbindungen, die in allen Lebewesen vorkommen. Ihr wichtigster Vertreter ist das Coenzym B12, die biologisch aktive Form des Vitamins B12, das als Kofaktor (Coenzym) Teil mehrerer Enzyme ist. Beim Menschen sind zwei Cobalamin-abhängige Enzyme bekannt, die am Stoffwechsel der Aminosäuren teilnehmen. Cobalamine enthalten das Spurenelement Cobalt als Zentralatom.[4][5]

In der Medizin als Vitamin verwendet, wird Cyanocobalamin dabei vom menschlichen Organismus in das biologisch wirksame Coenzym B12 umgewandelt. Weitere zur Vitamin-B12-Gruppe gehörende Cobalamine sind die Speicherformen

  • Aquocobalamin bzw. Aquacobalamin (Vitamin B12a, die konjugierte Säure des Hydroxocobalamins),
  • Hydroxocobalamin bzw. Hydroxycobalamin (Vitamin B12b) und
  • Nitritocobalamin (Vitamin B12c)

sowie die eigentlich biologisch wirksamen Coenzym-Formen des Vitamins

  • Methylcobalamin (Methyl B12, MeCbl) und das schon erwähnte
  • Adenosylcobalamin (Coenzym B12b, AdoCbl, Extrinsic-Faktor).
Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Tranforming, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fit?

Wer nach all dem vielen Feiern und Essen es wirklich mehr als satt hat, der muss jetzt was tun. Wer im Frühling fit und shape sein möchte muss nun Gas geben.

Trainieren mit dem Europameister. Ich zeige dir wie Profis trainieren, wie du schneller ans Ziel kommst und nicht unnötig Zeit verlierst und Lehrgeld bezahlst. Und so ganz nebenbei, ohne einen persönlichen Ernährungsplan geht nichts.

 

Also, mach was. Frank Müller, Personaltrainer & Europamsister

Veröffentlicht unter 24 Stunden, Abnehmen, Ausdauer, Body Transformation, Body Transforming, Bodytransformation, Bodytransforming, Cross, Europameister, Fitness, Frank Müller, Gutschein, Gym, Hurt Locker, Schweiz, Training | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar